von Hannah / Zuletzt aktualisiert 09.05.2022

Können Sie den AppData-Ordner verschieben?

 

Ich habe 3 Laufwerke, Boot(C:), Data(D:) und Restore(E:). Mein Laufwerk C: ist fast voll, es enthält meine Appdata\Local (50GB), und mein D: hat 377GB frei, ich frage mich, ob ich den AppData-Ordner sicher nach D: verschieben kann? Ich habe versucht, einen User\username\AppData-Ordner auf D: zu erstellen, und ich werde den AppData-Ordner manuell in den neuen Ordner verschieben. Ich kopiere jetzt alles und füge alles ein, wird das funktionieren?

- Frage von Superuser

Was ist der „AppData-Ordner“?

AppData-Ordner

Der AppData-Ordner ist auch als Anwendungsdaten-Ordner bekannt. Es ist ein Ordner zum Speichern von Daten, die von Windows-Programmen verwendet oder erstellt werden. Der Ordner AppData enthält Daten, die nicht Teil der ursprünglichen Installationsdatei sind.

Wenn Sie ein Programm installieren, werden alle Dateien, die zum Ausführen des Programms erforderlich sind, im Ordner „Programme“ oder „Programme x86“ gespeichert, und andere Daten als diese Dateien werden im Ordner „AppData“ gespeichert. Zu diesen Daten gehören: Programm-Cache, temporäre Dateien, Konfigurationsdateien usw. Die Vorteile einer solchen Speicherung liegen in der höheren Sicherheit, der Vermeidung von Datenbeschädigungen und der einfacheren Verwaltung für die Benutzer.

Heutzutage wollen immer mehr Menschen unter Windows 11, 10, 8, 7 die AppData auf andere Festplatte verschieben. Warum ist das so? Bitte lesen Sie weiter.

Warum lässt sich der AppData-Ordner auf andere Festplatte verschieben?

Weil der verfügbare Speicherplatz auf dem Systemlaufwerk eng mit der Leistung von Windows zusammenhängt. Wenn das Systemlaufwerk fast voll ist, erwarten die Benutzer daher, dass sie einige nicht verwandte Ordner auf andere Laufwerke verschieben, um das Systemlaufwerk freizugeben, z. B. den AppData-Ordner. Dies liegt daran, dass der AppData-Ordner keine Systemdatei ist und das Verschieben des Ordners keinen Fehler in Windows verursachen wird.

Wenn Sie den AppData-Ordner verschieben, ist die erste Wahl für viele Leute vielleicht, ihn zu kopieren und einzufügen. Ich möchte Ihnen aber sagen, dass Sie den AppData-Ordner nicht mit Kopieren und Einfügen verschieben können. Das liegt daran, dass Kopieren und Einfügen nur sehr eingeschränkt funktionieren, nämlich nur bei einigen einfachen Ordnern.

Denn beim Kopieren und Einfügen werden nur die Dateien auf der Oberfläche kopiert, nicht aber die anderen Daten, die zum Auffinden und Zugreifen auf diese Dateien verwendet werden. Selbst wenn einige Dateien an den neuen Speicherort verschoben werden, können sie nicht verwendet werden, weil sich der Laufwerksbuchstabe geändert hat und das System den Pfad nicht finden kann.

Wie kann man also den Windows 11 AppData-Ordner ohne Probleme auf andere Festplatte verschieben?

Gelöst: Windows 11 AppData erfolgreich auf andere Festplatte verschieben

Um dies zu tun, müssen Sie die Hilfe von AOMEI Partition Assistant Professional in Anspruch nehmen. Dies ist ein leistungsfähiges Programm zum Verschieben von Ordnern (Unterstützung für Windows 11/10/8/7/Vista/XP). Die Funktion zum Verschieben von Ordnern hilft Ihnen, Ordner sicher und einfach von einem Laufwerk auf ein anderes zu verschieben, sodass Sie mehr Platz auf der ursprünglichen Partition freigeben können. Die verschobenen Ordner funktionieren am Zielort einwandfrei, und Sie können sie auch am ursprünglichen Ort wiederherstellen.

Wenn Sie installierte Programme auf andere Festplatte verschieben möchten, können Sie die Funktion „App Mover“ ausprobieren. Bitte laden Sie die Demoversion herunter, um zu sehen, wie Sie AppData unter Windows 11 auf andere Festplatte verschieben können.

Kostenlos Testen Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Schritt 1. Herunterladen und installieren. Starten Sie das Programm und klicken Sie auf Alle Tools und App Mover.

App Mover

Schritt 2. Sie werden 2 Optionen sehen: APP Mover oder Ordner verschieben. In diesem Schritt wählen wir Ordner verschieben.

Ordner verschieben

Hinweis: Sie können auf Verwalten/Wiederherstellen klicken, um Anwendungen/Ordner an ihrem ursprünglichen Ort wiederherzustellen.

Schritt 3. Klicken Sie bitte auf Ordner hinzufügen, um die AppData hinzuzufügen und wählen Sie das Ziellaufwerk. Danach klicken Sie bitte auf Verschieben.

Ordner hinzufügen und Zielfestplatte wählen

Schritt 4. Warten Sie einen Moment und Sie werden sehen, dass der AppData-Ordner erfolgreich verschoben worden ist.

Fertig

Eine andere Möglichkeit, das Systemlaufwerk freizugeben

Neben dem Verschieben von Programmen/Ordnern können Sie auch direkt den freien Speicherplatz einer anderen Partition dem Systemlaufwerk zuweisen. Dies ist eine einfache, schnelle und bequeme Methode zur Erweiterung des Systemlaufwerks.

1. Klicken Sie auf der Hauptoberfläche von AOMEI Partition Assistant Professional mit der rechten Maustaste auf die Partition mit dem überschüssigen Speicherplatz (hier am Beispiel von D), und wählen Sie Freien Speicherplatz verteilen.

Freien Speicherplatz verteilen

2. Wählen Sie hier aus, wie viel Speicherplatz dem Systemlaufwerk zugewiesen werden soll. Klicken Sie dann auf OK.

OK

3. Kehren Sie zur Hauptschnittstelle zurück und klicken Sie auf Ausführen, um den Vorgang auszuführen.

Ausführen

✍Tipp: Wenn die Kapazität Ihrer aktuellen Festplatte nicht ausreicht, können Sie die Festplatte auf ein größeres Laufwerk klonen.

Zusammenfassend

Dies ist der gesamte Prozess, wie man unter Windows 11 AppData auf andere Festplatte verschieben kann. Mit der Hilfe von AOMEI Partition Assistant Professional können Sie dies einfach und sicher tun.

Zu guter Letzt, wenn Sie installierte Programme/Ordner auf Windows Server verschieben möchten, wechseln Sie bitte zu AOMEI Partition Assistant Server, der Ihnen helfen kann, Server-PCs rechtzeitig und flexibel zu verwalten.