By AOMEI / Last Updated 24.06.2020

Über Windows Server 2012 Datenträgerverwaltung

Datenträgerverwaltung ist ein eingebautes Tool in Windows Server 2012, das Benutzern hilft, Partition ohne Drittanbieter-Software gut zu verwalten. Aufgrund seiner Bequemlichkeit und Sicherheit, ist es bei Server 2012 Benutzer beliebt. Um Datenträgerverwaltung zu starten, können Sie Datenträgerverwaltung über die Tastenkombination [Win] + [X] schnell finden, und darauf klicken, oder Sie können auf „Startmenü“ klicken, und geben Sie „diskmgmt.msc“ in das Suchfeld, drücken Sie dann die Eingabetaste.

Haupteigenschaften:

Partition verkleinern/erweitern

Partition erstellen

Formatieren...

Partition löschen

In dynamischen Datenträger/ einen Basisdatenträger konvertieren...

Laufwerkbuchstaben ändern.

Partition als aktiv markieren

Eigenschaft aller Festplatten des Systems sehen

Mit diesem Tool ist Windows Server 2012 Partition vergrößern ein einfacher Job für Sie, somit können Sie das Problem von wenig Speicherplatz lösen. Allerdings ist die Funktion „Volume erweitern" in Windows Server 2012 nicht möglich, so dass die Partition sich in Windows Server 2012 Datenträgerverwaltung nicht erweitern lässt.

Volume erweitern funktioniert nicht

Tatsächlich, wenn Sie planen, die Datenträgerverwaltung in Windows Server 2012 zu verwenden, muss es unzugeordneten Speicherplatz neben der Partition geben, die Sie erweitern möchten, andernfalls wird die Option „Volume erweitern" unmöglich sein. Außerdem ist es nicht möglich, die Partition mit der Datenträgerverwaltung zu verschieben. Wenn Sie also dieses Tool verwenden möchten, sollten Sie die Voraussetzung erfüllen.

Wie erweitert man die Partition ohne zusammenhängenden nicht zugeordneten Speicherplatz?

Wie wir alle wissen, beeinflusst die Größe der Systempartition die Geschwindigkeit des Computers. System-Partition auf niedriger Speicherplatz wird Umstände für Ihre Arbeit bringen, aber wenn Sie auf das oben genannte Problem treffen, wie können Sie tun?

Glücklicherweise ist AOMEI Partition Assistant Server eine professionelle Software von Drittanbietern, die sich in der Partitionsverwaltung widmet. Es ermöglicht Ihnen, die Partition zu vergrößern, egal, es gibt zusammenhängenden nicht zugeordneten Speicherplatz oder nicht, was das Problem verursacht, dass Windows Server 2012 Partition erweitern nicht möglich ist.

Hier nehmen wir Systemvergrößerung als Beispiel:

Bevor Sie das tun:

Vergewissern Sie sich, dass auf der gleichen Festplatte mit der Partition, die Sie vergrößern möchten, ein nicht zugewiesener Speicherplatz vorhanden ist. Wenn es keinen nicht zugewiesenen Speicherplatz gibt, sollten Sie die Partition verkleinern, um nicht zugewiesenen Speicherplatz zu generieren.

Schließen Sie alle laufenden Programme auf der Partition, die Sie vergrößern möchten.

Beenden Sie die Aufgaben nicht zwangsweise oder scheiden die Stromversorgung während des Betriebs nicht ab.

Schritt 1. Downloaden, installieren und führen Sie AOMEI Partition Assistant Server aus. Dann wählen Sie bitte die Option „Partition erweitern" durch Klick auf „Alle Tools" in der linken Symbolleiste.

Partition erweitern

Schritt 2. Wählen Sie „Systempartition erweitern"und klicken Sie auf „ Weiter", um weiterzugehen.

Systempartition erweitern

Schritt 3. klicken Sie auf „Weiter", um weiterzugehen.

Weiter

Schritt 4. Wählen Sie die Partition aus, die Sie planen, um freien Speicherplatz freizugeben, und klicken Sie dann auf „Weiter".

Partitionen wählen

Schritt 5. Ziehen Sie die Leiste, um die Größe des freien Platzes zu bestimmen, den Sie in die Systempartition hinzufügen möchten, und klicken Sie dann auf „Weiter".

Right Move Bar

Schritt 6. Diese Schnittstelle gibt uns die detaillierten Informationen über die Operation von Volumen. Bitte wählen Sie „Weiter", um alle diese Operationen auszuführen.

fortfahren

Zusammenfassung

AOMEI Partition Assistant Server macht Benutzer die Vergrößerung von Partition ohne Datenverlust zu fertigen, und löst das Problem, dass Partition sich in Windows Server 2012 Datenträgerverwaltung nicht erweitern lässt. Darüber hinaus ist diese Software in der Lage, OS auf SSD zu migrieren, primäre Partition auf logisch zu konvertieren, dynamischen Datenträger in Basic umzuwandeln, ist es leistungsfähiger als Datenträgerverwaltung.

Für die Windows 10 Benutzer, wenn Windows 10 Partition verkleinern nicht geht, ist die kostenlose Edition - AOMEI Partition Assistant Standard eine gute Wahl.

AOMEI Partition Assistant Unlimited Edition

- Bester Partition Manager für Unternehmen

Ein All-in-one-Festplattenpartitions-Manager, damit kann man Ihre Festplatten und Partitionen sicherer und schneller verwalten.

Es enthält alle Funktionen der Server Version und bietet eine unbegrenzte Nutzung innerhalb eines Unternehmens, sodass Sie viel Geld sparen können.


Mehr erfahren »Alle Editionen vergleichen »