By Jasmin / Last Updated 05.11.2019

Warum müssen Sie Windows 10 Partition erstellen?

Eine Partition ist auch als Volume bekannt, die ein Teil einer Festplatte ist. Wenn wir eine Festplatte als Bücherregal vergleichen, waren die Partitionen die Regale. Jede Partition kann vom Computersystem erkannt werden und dient zum Speichern von Daten. In der Regel haben die Computer von den Herstellern nur eine ursprüngliche Partition, aber normalerweise sehen wir, dass es 3 oder 4 Partitionen auf der Festplatte gibt. Warum passiert das bei uns?

Aufgrund einigen Gründen erstellen die Benutzer Partitionen für Windows 10 in der Regel. Zum Beispiel können Sie mit mehr Partitionen Ihre Daten separat speichern. Auf diese Weise ist es für Sie bequem zum Verwalten Ihrer unterschiedlichen Daten. Was mehr ist, wenn es nur eine Partition gibt, werden das Betriebssystem, die Anwendungen und die Daten zusammen gespeichert. Auf der einen Seite, zu viele Daten auf eine Partition werden die Geschwindigkeit des Computers beeinflussen. Auf der anderen Seite, wenn Ihr System abgestürzt ist, müssen Sie das System wiederherstellen, die ganze Festplatte wird formatiert und alle Daten darauf werden gelöscht. Deshalb müssen Sie nach dem Wiederherstellen des Systems alle benötigen Anwendungen installieren. Das ist eine lästige Arbeit, die niemand treffen will. Aus den oben genanten müssen Sie unbedingt mehrere Partitionen in Windows 10 erstellen.

Wie erstellt man Windows 10 Partition?

Methode 1: Windows 10 Partition erstellen mit AOMEI Partition Assistant

AOMEI Partition Assistant Standard ist eine freie Software, die in der Partitionsverwaltung gewidmet ist. Mit Hilfe dieser Software können Sie eine Partition für Windows 10, Windows 8.1/8 oder Windows 7 erstellen. Außerdem können Sie eine Win 10 Partition erstellen, egal, es gibt nicht zugeordneten Speicherplatz auf der Festplatte.

Bevor Sie das tun:

MBR und GPT sind zwei Partitionsstile der Festplatte. Der Partitionsstil sollten Sie auf Basis der Anzahl der zu erstellenden Partitionen auswählen. Weil MBR-Datenträger 3 primäre Partitionen plus 1 erweiterte Partition oder nur 4 primäre Partitionen unterstützt. GPT-Datenträger hat keine Beschränkung für die Partition. Wenn der Partitionstil nicht erforderlich ist, können Sie Partitionsstile zwischen MBR und GPT konvertieren, bevor Sie eine Win 10 Partition erstellen.

Schritt 1. Downloaden, installieren und führen Sie die Software aus, klicken Sie auf Partition D: und dann wählen Sie Partitionsgröße ändern(Wenn es keinen nicht zugeordneten Speicherplatz auf der Festplatte gibt, starten Sie ab Schritt 3).

Partition erweitern

Schritt 2. Ziehen Sie den Regler nach links und entscheiden Sie die Größe des nicht zugewiesenen Platzes und klicken Sie dann auf OK.

Partition erweitern

Schritt 3. Nach dem Schritt 2 können Sie einen nicht zugeordneten Speicherplatz neben Partition D: auf Disk 3 sehen. Klicken Sie dann auf den nicht zugeordneten Speicherplatz und wählen Sie Partition erstellen.

Partition erweitern

Schritt 4. Ändern Sie die Partitionsgröße der neuen Partition, und klicken Sie auf OK.

Partition erweitern

Schritt 5. Nach dem Schritt 4 befindet sich eine neue Partition G: auf Disk 3, um die Operation zu machen, klicken Sie bitte auf Ausführen.

Partition erweitern

Bis jetzt haben Sie nur eine neue Partition erstellt, wenn Sie mehrere Partitionen erstellen wollen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den nicht zugeordneten Speicherplatz nochmal, und wählen Sie auch „Partition erstellen". Und holen Sie die o.g Schritte wieder, um mehrere Partitionen in Windows 10 zu bekommen.

Hinweis:
• Wenn es keinen nicht zugewiesenen Speicherplatz auf der Festplatte gibt, können Sie direkt Windows 10 Festplatte partitionieren, um eine Windows 10 neue Partition zu erstellen.
• Mit AOMEI Partition Assistant Standard können Sie Win 10 Partition einfach und sicher erstellen. Außerdem können Sie mit der Freeware Windows 10 auf externer Festplatte installieren, Windows 10 von USB booten.

Methode 2: Win 10 Partition erstsellen mit Datenträgerverwaltung

Neben der Drittanbieter-Partitionssoftware können Sie neue Partition mit Datenträgerverwaltung erstellen. Sie können dieses Tool mit der rechten Maustaste auf Computer eingeben, wählen Sie Verwalten und wählen Sie dann Datenträgerverwaltung aus. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf nicht zugewiesenen Speicherplatz und wählen Sie Neu einfaches Volume.

Mit Windows-Datenträgerverwaltung können Sie nur eine Partition auf nicht zugewiesenen Speicherplatz erstellen. Wenn also kein nicht zugeordneter Speicherplatz auf der Windows 10-Festplatte vorhanden ist, sollten Sie eine Partition verkleinern, um einen nicht zugewiesenen Speicherplatz erst zu bekommen. Außerdem kann Windows-Datenträgerverwaltung keine Partition verschieben. Es ist nicht sehr flexibel.

In einem Wort, Erstellen mehrerer Partitionen in Windows 10 ist der wesentliche Schritt nach der Installation der Festplatte. Und nur dort sind Partitionen auf Festplatte, können Ihre Daten gespeichert werden . Im Vergleich zu den beiden oben genannten Methoden ist der AOMEI Partition Assistant Standard eine bessere Auswahl.