Windows 10 Partition vergrößern geht nicht - Effektiv gelöst

Sie stellen fest, dass in der Datenträgerverwaltung die Option „Volume erweitern“ ausgegraut ist, wissen aber nicht, wie Sie das Problem „Windows 10 Partition vergrößern geht nicht“ beheben können? Dieser Artikel zeigt schnelle und einfache Lösungen.

Rebecca

Von Rebecca / Veröffentlicht am 15.12.2023

Teilen: instagram reddit

Windows 10 Partition C vergrößern geht nicht in der Datenträgerverwaltung 

 

Auf meinem Computer läuft Windows 10. Ich versuche, das Laufwerk C in der Datenträgerverwaltung zu erweitern, da ich feststelle, dass es fast voll ist. Ich verkleinere Laufwerk D und erhalte nicht zugeordneten Speicherplatz hinter Laufwerk D.

Ich klicke mit der rechten Maustaste auf das Laufwerk C, finde aber nur, dass die Option Volume erweitern nicht geht.

Warum kann ich das Laufwerk C nicht mit nicht zugeordnetem Speicherplatz erweitern? Gibt es eine Möglichkeit, die deaktivierte Option „Volume erweitern“ zu beheben? Für jeden Ratschlag bin ich dankbar!

Windows 10 Partition lässt sich nicht erweitern

Warum Windows 10 Partition vergrößern geht nicht und wie kann ich Windows 10 Partition (C) vergrößern?

Um die Funktion „Volume erweitern“ in der Windows 10 Datenträgerverwaltung zu aktivieren, sollte sich hinter der zu erweiternden Partition noch freier Speicherplatz befinden und die Zielpartition sollte mit NTFS formatiert sein. Hier werden verschiedene Situationen und entsprechende Lösungen für die ausgegraute Funktion „Volume erweitern“ in der Windows 10 Datenträgerverwaltung aufgeführt. 

▶ Fall 1. Der nicht zugeordnete Speicherplatz befindet sich rechts von der Partition, die Sie vergrößern wollen, aber es gibt eine Partition (Partitionen) zwischen ihnen.

In einem solchen Fall können Sie die Partition(en) zwischen der zu erweiternden Partition und dem nicht zugewiesenen Speicherplatz löschen. Klicken Sie in der Datenträgerverwaltung von Windows 10 mit der rechten Maustaste auf die Partition, die Sie löschen möchten, und wählen Sie „Volume löschen“. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf die zu erweiternde Partition und Sie werden feststellen, dass „Volume erweitern“ aktiviert ist. Sie sollten jedoch wissen, dass alle Daten auf der gelöschten Partition verloren gehen.

Wenn Sie keinen Datenverlust erleiden möchten, können Sie einen Partitionsmanager eines Drittanbieters - AOMEI Partition Assistant Professional - verwenden, um die Partition zu verschieben und den nicht zugewiesenen Speicherplatz zusammenhängend hinter die zu vergrößernde Partition zu legen. Sehen Sie sich an, wie es funktioniert.

Laden Sie sich die Demoversion von AOMEI Partition Professional herunter und probieren Sie es aus!

Kostenloser Download Win 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Schritt 1. Installieren Sie das Tool und führen Sie es aus; alle Festplatten werden aufgelistet. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Partition, die die zu erweiternde Partition von dem nicht zugewiesenen Speicherplatz trennt, und wählen Sie dann Partition verschieben/Größe ändern.

Partition verschieben

Schritt 2. Ziehen Sie im Pop-up-Fenster die Partition auf die rechte Seite und klicken Sie auf OK.

OK

Schritt 3. Klicken Sie auf Ausführen und Weiter, um den Vorgang zu bestätigen.

Ausführen

Warten Sie eine Weile und Sie werden feststellen, dass der nicht zugeordnete Speicherplatz neben dem Laufwerk C liegt. Sie können die Datenträgerverwaltung verwenden, um ihn erfolgreich zu erweitern.

Note: AOMEI Partition Assistant Professional ist für Windows 11/10/8.1/8/7, XP und Vista geeignet. Um Partitionen in Windows Server 2022, 2019, 2016, 2012 (R2), 2008 (R2) zu verschieben, können Sie AOMEI Partition Assistant Server ausprobieren.

▶ Fall 2. Dann befindet sich der nicht zugeordnete Speicherplatz links von der zu erweiternden Partition.

Volume erweitern ausgegraut

Wenn der nicht zugeordnete Speicherplatz vor der zu erweiternden Partition liegt (wie auf dem Screenshot zu sehen), können Sie ihn in der Datenträgerverwaltung nicht zusammenhängend hinter der Partition platzieren und dann die Partition erweitern.  Zu diesem Zeitpunkt können Sie über den großartigen Partition-Manager AOMEI Partition Assistant den nicht zugeordneten Speicherplatz in die Partition hinzufügen.

▶ Fall 3. Es gibt keinen freien Speicherplatz auf der Festplatte, die die zu erweiternde Partition enthält.

Kein nicht zugeordneter Speicherplatz auf der Festplatte

Zu diesem Zeitpunkt können Sie die Partition hinter der zu vergrößernden Partition löschen, um einen geeigneten freien Speicherplatz zu erhalten, und die Funktion „Partition verschieben/Größe ändern“ verwenden, um die Partitionskapazität zu erhöhen. Oder Sie können AOMEI Partition Assistant Professional verwenden, um freien Speicherplatz von einer Partition der Partition zuzuweisen, die Sie erweitern möchten.

▶ Fall 4. Das Dateisystem der zu vergrößernden Partition ist nicht NTFS, sondern FAT32, exFAT oder RAW.

Wenn die Partition mit FAT32 formatiert ist, können Sie sie mit CMD ohne Datenverlust in NTFS konvertieren und dann die Partition erweitern. Hier sind detaillierte Schritte zur Konvertierung von FAT32 in NTFS:

Schritt 1. Drücken Sie Windows + R, geben Sie cmd ein und klicken Sie auf OK, um CMD zu öffnen.

Schritt 2. Geben Sie in diesem Fenster convert [drive letter]: fs:ntfs ein und drücken Sie die Enter-Taste.

convert [drive letter]: fs:ntfs

Wenn die Partition mit exFAT formatiert ist oder RAW wird, müssen Sie sie in NTFS formatieren, was zu Datenverlust führt. Daher können Sie vor der Formatierung die Partition sichern.

Weitere Informationen zu „Windows 10 Partition lässt sich nicht erweitern“ in Windows 11/10/8/7 

Wenn der Partitionierungsstil Ihrer Festplatte nicht GPT, sondern MBR ist, sollten Sie weitere Bedingungen beachten.

MBR-Festplatten können primäre Partitionen und logische Partitionen haben. Der Speicherplatz nach dem Löschen der primären Partition wird als „Nicht zugeordnete“ markiert, und der Speicherplatz nach dem Löschen der logischen Partition wird als „Freier Speicherplatz“ bezeichnet. „Freier Speicherplatz“ kann nicht zur Erweiterung der primären Partition verwendet werden, es sei denn, Sie konvertieren die Basisfestplatte in eine dynamische Festplatte.

Wenn Sie Ihre Festplatte nicht in eine dynamische Festplatte umwandeln möchten, können Sie AOMEI Partition Assistant verwenden, um die Partition zu erweitern. In AOMEI Partition Assistant werden freier Speicherplatz und nicht zugeordneter Speicherplatz als derselbe Typ markiert - „nicht zugeordnet“.

MBR unterstützt bis zu 2 TB. Bei einer 3TB- oder 4TB-MBR-Festplatte ist der Speicherplatz über 2 TB hinaus nicht zugewiesen und kann nicht für die bestehende Partition verwendet werden. Daher ist die Option „Volume erweitern“ ausgegraut. Um das Problem zu lösen, können Sie die große Festplatte von MBR in GPT umwandeln

MBR in GPT umwandeln ohne Datenverlust

Fazit

Absehen von den oben genannten Methoden, mit denen Sie das Problem „Windows 10 Partition vergrößern geht nicht“ lösen können, können Sie auch Partition von einer anderen Partition auf die Partition erweitern, indem Sie den freien Speicherplatz verteilen.

AOMEI Partition Assistant Professional ermöglicht Ihnen, Partitionen vollständiger zu verwalten. Er bietet viel andere Funktionen an, z. B. die Festplatte klonen, Anwendungen verschieben usw. Darüber hinaus können Sie damit die Partitionsgröße von BitLocker ändern.

Rebecca
Rebecca · Redakteur