von Nelly / Zuletzt aktualisiert 05.09.2022

Mit der Entwicklung der Gesellschaft hat Computer eine wesentliche Rolle in Ihrem täglichen Leben gespielt. Mit der Zeit verringern sich jedoch der Platzbedarf für das Laufwerk C in Windows-PC, weil die Datenmenge zunimmt und die Anwendungen installiert werden ...

Dies wirkt sich direkt auf die Geschwindigkeit vom Laufwerk C aus und wirkt sich indirekt auf Ihre Arbeit und Ihr Leben aus. Außerdem bieten viele Computerhersteller ihre PCs mit nur einer oder zwei Partitionen auf der Festplatte. Es reicht nicht für Computerbenutzer. Daher ist es sehr wichtig für Sie, die Partitionsgröße zu ändern.

Wie kann man die Partitionsgröße ändern?

Oft ist das Erste, was einem in den Sinn kommt, über die Datenträgerverwaltung die Partitionsgröße zu ändern. Unabhängig davon, ob Sie eine Partition vergrößern oder verkleinern möchten, unterliegt die Datenträgerverwaltung bestimmten Einschränkungen. Wenn Sie beispielsweise mit der Datenträgerverwaltung eine Partition vergrößern möchten, muss die zu vergrößernde Partition über einen zusammenhängenden, nicht zugeordneten Speicherplatz verfügen.

Deshalb empfehlen wir Ihnen AOMEI Partition Assistant Standard, es ist ein kostenloser Partition-Manager, die Ihnen hilft, Ihre Partitionen zu verwalten. Mit dieser Freeware brauchen Sie sich keine Sorgen über den geringen Speicherplatz Ihres Laufwerks zu machen.

Andere Vorteile:
Es ist in der Lage, das Laufwerk C ohne die Einschränkung nicht verschiebbarer Dateien zu verkleinern.
Es kann die Größe der NTFS-Partition und der FAT32-Partition ändern.
Es kann eine Partition auf ein anderes Laufwerk kopieren, um Daten einfach zu übertragen.
Es kann eine NTFS-Partition ohne Datenverlust in FAT32 konvertieren.

Es ist sehr wunderbar für Sie, stimmt das? Was mehr ist, kann sie viele Betriebssysteme wie Windows 11, 10, 8.1/8, 7, Vista/XP unterstützen.

Kostenlos downloaden WIN 11/10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Mit dieser Software können Sie Ihre Partitionsgröße ändern, um einige Probleme zu lösen. Zum Beispiel, eine Ihrer Partitionen ist sehr groß, während die anderen so klein ist, oder Sie müssen eine neue Partition erstellen, um Ihre Daten getrennt zu speichern. Im Folgenden wird gezeigt, wie Sie die Partition C verkleinern können.

Schritt 1. Installieren und starten Sie diese Software. Wählen Sie das Laufwerk C, klicken Sie mit der rechten Mäuse auf Laufwerk C und wählen Sie „Partitionsgröße ändern/Partition verschieben“.

Partitionsgröße ändern

Schritt 2. Ziehen Sie die rechte Seite nach links, um einen nicht zugeordneten Speicherplatz von der Partition C zu gewinnen, und klicken Sie auf OK“.

Größe ändern

Schritt 3. Kehren Sie wieder zur Hauptschnittstelle zurück. Wenn Sie diese Operation bestätigen möchten, klicken Sie auf „Ausführen“ und „Weiter“.

Click Apply

Das ist ganz einfach und es gibt fast keine Grenzen. Wenn Sie eine Partition erweitern möchten, müssen Sie nur das Kästchen in Schritt 2 nach rechts verschieben.

Partition erweitern

Darüber hinaus können Sie auch mit dieser Freeware eine Partition vergrößern, wenn es keinen nicht zugeordneten Speicherplatz nach der zu vergrößernde Partition gibt. Mit der Funktion „Partitionen zusammenführen“ können Sie die nicht nebeneinander liegenden Partitionen zusammenführen, um die Partitionsgröße zu vergrößern.

Partitionen zusammenführen

Zusammenfassung

Von den Schritten können Sie Ihre Partition leicht verkleinern. Und Sie können den nicht zugeordneten Speicherplatz verwenden, um das Laufwerk C zu erweitern. Vergleich zur Datenträgerverwaltung ist AOMEI Partition Assistant freier, die Partitionsgröße zu ändern.

Darüber hinaus sind die anderen Funktionen auch für Sie nützlich, z. B. Partition formatieren oder Partition klonen. Wenn Sie auf die Pro-Edition upgraden, können Sie sogar die Festplatte von MBR auf GPT ohne Datenverlust konvertieren, ein bootfähiges Medium erstellen usw.

Wenn Sie mit dieser Software Ihr Server-System verwalten wollen, können Sie sich an AOMEI Partition Assistant Server Edition wenden, die alle Windows-Server-Systeme wie Windows Server 2022/2019/2016/2012(R2)/2008/2003 unterstützt.