By Rebecca / Last Updated 24.06.2020

Partitionsgröße ändern mit der Datenträgerverwaltung

Manchmal müssen Sie vielleicht die Partitionsgröße ändern, wenn sie für Ihren Datenspeicher zu groß oder zu klein ist. In solchen Fällen können Sie die Windows Server-Datenträgerverwaltung verwenden, um die Größe der Partitionen zu ändern.

Wenn Sie das Fenster Datenträgerverwaltung aufrufen, können Sie die detaillierten Informationen aller Festplattenpartitionen auf Ihrem Windows Server-Computer anzeigen. Rechtsklicken Sie auf die Zielpartition und wählen Sie die Option Volume verkleinern oder Volume erweitern aus, um die Partitionsgröße nach Bedarf anzupassen.

Klingt ganz einfach! Die Erweiterung der Partition ist jedoch stark eingeschränkt. „Volume erweitern“ kann nur angeklickt werden, wenn es einen nicht zugeordneten Speicherplatz hinter der zu ändernden Partition gibt. Anderfalls wird diese Option ausgegraut und verhindert, weitere Operationen auszuführen.

Um dies zu lösen, besteht eine Lösung darin, die Zielpartition links neben dem nicht zugeordneten Speicherplatz zu verschieben, die Datenträgerverwaltung bietet jedoch keine solche Option.

Server Partitionsmanager zum Ändern der Partitionsgröße auf einfachere Weise

Da die Windows Server-Datenträgerverwaltung die oben genannten Mängel aufweist, suchen viele Benutzer online nach zuverlässiger Software zur Partitionsverwaltung, um die Partitionsgröße flexibler zu ändern. Wenn Sie dies auch tun, können Sie AOMEI Partition Assistant Server ausprobieren.

Im Vergleich zu vielen anderen Server-Partitionsmanager kann dieses vielseitige Tool sowohl Windows 10/7/8/XP/Vista als auch Windows Server-Betriebssysteme unterstützen. Und es bietet mehr erweiterte Funktionen als die Datenträgerverwaltung, damit Benutzer ihre Festplattenpartitionen sehr gut verwalten können.

Beispiel - Wenn die Option „Volume erweitern“ ausgegraut ist, da der nicht zugeordnete Speicherplatz nicht hinter der Zielpartition steht,
▶ Methode 1. Sie können mit der Funktion „Partition verschieben“ von AOMEI Partition Assistant Server die Partition neben dem nicht zugeordneten Speicherplatz verschieben und dann erfolgreich erweitern.
▶ Methode 2. Sie können direkt über die Funktion „Partition zusammenführen“ den nicht zugewiesenen Speicherplatz in einer anderen Partition zusammenführen.

Alles in allem können Sie damit die Größe der Windows Server-Partition problemlos ändern. Außerdem kann es sogar Partition kopieren/löschen/aufteilen und Partition auf fehlerhafte Sektoren überprüfen, Datenfestplatten zwischen GPT und MBR konvertieren, ohne vorhandene Partitionen zu löschen, usw.

Windows Server Partition Größe ändern - Detaillierte Schritte

Wenn die Kapazität einer Partition nicht groß genug ist, wird es die Computersleistung beeinflussen. Dann ist die Größenänderung der Partition eine gute Lösung für dieses Problem. Wie ändert man mit AOMEI Partition Assistant Server Edition die Größe der Partition? Nun folgen Sie mir.

(Hier wählen wir das C-Laufwerk als Zielpartition und verschieben Sie etwas freien Speicherplatz der D-Partition auf das C-Laufwerk.)

Schritt 1. Starten Sie Partition Assistant Server Edition. In der Benutzeroberfläche rechtsklicken Sie auf die D-Partition und wählen Sie Partitionsgröße ändern.

Resize Partition D

Schritt 2. Im Popup-Fenster ziehen Sie den linken Schieberegler nach rechts, um die D-Partition zu verkleinern und einen nicht zugeordneten Platz zu generieren.

Shrink Partition D

Schritt 3. Drücken Sie OK, um diese Änderung zu speichern. Sie können den nicht zugewiesenen Speicherplatz nach der C-Partition sehen.

Move Partition D

Schritt 4. Dann ist es Zeit, Laufwerk C: zu erweitern. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die C-Partition und wählen Sie Partitionsgröße ändern.

Resize Partition C

Schritt 5. Im Popup-Fenster ziehen Sie den rechten Schieberegler nach rechts bis zum Ende, wie das folgende Bild. Drücken Sie OK, um diese Änderung zu speichern. Durch diese Operation kann man freien Speicherplatz zu C: hinzufügen.

Expand Partition C

Schritt 6. Sie werden sehen, dass die C-Partition erweitert wurde. Endlich klicken Sie in der Werkzeugleiste auf Ausführen → Weiter, um den Vorgang zu begehen.

Click Apply

OK, das ist alles! Sehr einfach zu bedienen, nicht wahr? Mit der Schritt-für-Schritt-Anleitung wissen Sie genau, worum es geht.

AOMEI Partition Assistant Technician Edition

- Bester Partition Manager für Techniker

Ein All-in-one-Festplattenpartitions-Manager, damit kann man Ihre Festplatten und Partitionen sicherer und schneller verwalten.

Es enthält alle Funktionen der Server Version und bietet einen kostenpflichtigen Service und eine unbegrenzte Nutzung innerhalb eines Unternehmens, sodass Sie viel Geld sparen können.


Mehr erfahren »Alle Editionen vergleichen »