By AOMEI / Last Updated 24.06.2020

Über Größenänderung der Partition unter Windows Server 2016

Zur Änderung der Partitionsgröße in Windows Server 2016 ist zur Erweiterung oder Verkleinerung einer Partition dafür. Wenn Sie Windows Server 2016 Betriebssystem für den Computer installieren, müssen Sie Ihre Festplatte partitionieren.

Während Sie Ihren Computer verwenden, finden Sie plötzlich, dass der Speicherplatz von Laufwerk C oder der anderen Laufwerke nach der Installation einiger Programme und Erstellung der Dateien darauf zu klein ist. Sie möchten auch für spezielle Anwendungen eine neue Partition erstellen. Deshalb wollen Sie die Partitionsgröße ändern. Vielleicht dachten Sie, dass Änderung der Partitionsgröße nur für Professionist ist. Eigentlich können Sie die Partition in wenigen Schritten ohne Datenverlust ändern.

Änderung der Partitionsgröße mit Server 2016 Datenträgerverwaltung

Datenträgerverwaltung ist ein integriertes Dienstprogramm für Windows Server 2016, die wurde speziell für Verwaltung Ihrer Festplatten und die Partitionen oder Volumes entwickelt. Sie müssen sich als Administrator anmelden, somit können Sie die Größe von Partition oder Volume ändern. Sie können Partition oder Volume verkleinern, und den neuen erstellten nicht zugeordneten Speicherplatz zur Erweiterung der Partition oder Erstellung einer neuen Partition verwenden.

1. Zum Start der Datenträgerverwaltung durch Klick auf Server-Manager > Speicher > Datenträgerverwaltung.

2. Rechtsklick auf die Partition, die Sie verkleinern möchten, und klicken Sie auf „Volume verkleinern".

Volume verkleinern wählen

3. Schau mal das folgende Bild, Sie brauchen eine genaue Größe einzugeben, um die Partition zu verkleinern.

verkleinern C

4. Zur Erweiterung der Partition. In Datenträgerverwaltung, rechtsklicken Sie auf die Partition, die Sie erweitern möchten, und klicken Sie auf „Volume erweitern".

5. Im Dialog von „Assistent zum Erweitern von Volumes" geben Sie auch die Größe ein, die Sie erweitern möchten, und klicken Sie auf „Weiter" fortzufahren.

Extend Volume Wizard

Zur Verwendung der Datenträgerverwaltung in Windows Server 2016 gibt es einige Einschränkungen. Sie können nur eine Partition oder ein Volume bis zur Hälfte seines freien Speicherplatzs verkleinern, und Sie können nur die Partition mit benachbarten nicht zugeordneten Speicherplatz auf der rechten Seite erweitern. Wenn Sie die oben erwähnten Einschränkungen vermeiden wollen, versuchen Sie die kostenlose Software --AOMEI Partition Assistant einmal.

Änderung der Partitionsgröße für Server 2016 mit AOMEI Partition Assistant

AOMEI Partition Assistant Server ist eine leistungsfähige Software von Drittanbietern für Windows Server, die Ihnen Erweiterung der Partition für Server 2016 erlaubt, solange ein nicht zugeordneter Speicherplatz auf der gleichen Festplatte ist. Mit seiner intuitive Schnittstelle können Sie die Größenänderung der Partition oder Verschieben der Partitionen keine Hilfe benötigen.

I. Starten Sie AOMEI Partition Assistant Server, rechtsklicken Sie auf die Partition, die Sie verkleinern wollen, und klicken Sie auf „Partitionsgröße ändern".

verschieben und Größenändern

II. In diesem Fenster können Sie den Schieberegler auf beiden Seite ziehen, um einen nicht zugeordneten Speicherplatz zu machen. Sie können auch eine spezifische Partitionsgröße eingeben, die Sie verkleinern möchten. Dann klicken Sie auf „OK" fortzufahren. Wenn Sie nur die Partition verkleinern wollen, klicken Sie einfach auf „Ausführen" bitte.

verschieben und Größenändern

III. Jetzt haben Sie einen nicht zugeordneten Speicherplatz, dann können Sie jede Partition auf der Festplatte erweitern. Rechtsklicken Sie auf die Partition, die Sie erweitern wollen, und wählen Sie „Partitionsgröße ändern".

IV. Im Fenster von „Partition verschieben & Größe ändern", ziehen Sie den Schieberegler nach rechts um die Partition zu erweitern. Sie können eine spezifische Partitionsgröße eingeben, die Sie erweitern wollen. Dann klicken Sie auf „OK" fortzufahren.

Systempartition erweitern

V. Sie können sehen, wie es nach dem Prozess aussieht. Wenn alles gut eingestellt ist, klicken Sie auf „Ausführen", um den Prozess zu starten.

Anwenden

Außerdem unterstützt AOMEI Partition Assistant Server viele andere nützliche Funktionen, wie zum Beispiel, OS auf SSD/HDD migrieren, Disk kopieren, Windows to Go Creator, Bootfähige CD erstellen, Systempartition erweitern, zwei Partitionen zusammenführen und so weiter. Diese Software kann nicht nur Windows Server 2016 unterstützten, sondern auch fast alle Windows Betriebssysteme wie Windows Server 2003, 2008 (R2), 2012 (R2), 2019 und Windows PC System unterstützen.

AOMEI Partition Assistant Technician Edition

- Bester Partition Manager für Techniker

Ein All-in-one-Festplattenpartitions-Manager, damit kann man Ihre Festplatten und Partitionen sicherer und schneller verwalten.

Es enthält alle Funktionen der Server Version und bietet einen kostenpflichtigen Service und eine unbegrenzte Nutzung innerhalb eines Unternehmens, sodass Sie viel Geld sparen können.


Mehr erfahren »Alle Editionen vergleichen »