By AOMEI / Last Updated 25.03.2020

Windows 10 Upgrade benötigt mehr Speicherplatz

Wenn Sie versuchen, Windows 7 oder Windows 8.1 auf Windows 10 zu upgraden, werden Sie möglicherweise eine Meldung bekommen, dass Windows mehr Speicherplatz benötigt. Und es stellt zwei Optionen zur Verfügung, um das Problem zu lösen: eine ist „Datenträgerbereinigung ausführen, um Speicherplatz freizugeben", die andere ist „Anderes Laufwerk auswählen oder ein externes Laufwerk mit XX GB freiem Speicher anfügen".

mehr Speicherplatz benötigen

Was noch schlimmer ist, der Upgradeprozess auf Windows 10 schlägt fehl, da nicht genügend Speicherplatz mit dem Fehlercode 0x80070057 oder anderen Fehlern vorhanden ist.

Die Gründe

Windows 10 benötigt mehr Speicherplatz auf dem Systemlaufwerk, um einige erforderliche Dateien zu speichern, aber auf dem Laufwerk C: hat keinen genügend freien Speicherplatz, sodass der Fehler auftritt. Normalerweise benötigen Sie etwa 8 GB freien Speicherplatz, um Windows 10 zu upgraden. Einige Installationspakete von Windows 10 enthalten möglicherweise alle Sprachpakete des Betriebssystems (OS). Dies kann ebenfalls zu einem unzureichenden Speicherplatz führen, der von Microsoft als Fehler gemeldet wurde.

Wie „Windows 10 Upgrade zu wenig Speicherplatz" zu beheben?

Es gibt einige Methode, um Speicherplatz freizugeben und zusätzlichen Speicherplatz auf Laufwerk C: zu bekommen, wenn Windows 10 Upgrade nicht genügend Speicherplatz hat. Sie können eine oder mehrere von ihnen versuchen, dies zu beheben.

Datenträgerbereinigung in Windows 10

Datenträgerbereinigung, ein Windows integriertes Tool, kann verwendet werden, um System- oder Nicht-Systemdateien auf Ihren Festplatten löschen, um mehr Speicherplatz freizugeben.

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Laufwerk C: im Datei-Explorer und wählen Sie Eigenschaften. Dann können Sie dort die Datenträgerbereinigung starten.

2. Ein paar Minuten später erscheint das Fenster „Datenträgerbereinigung für (C :)". Wählen Sie die Dateitypen aus, die Sie löschen möchten, und klicken Sie dann auf OK, um fortzufahren.

3. Jetzt haben Sie unerwünschte Nicht-Systemdateien gelöscht. Klicken Sie auf Systemdateien bereinigen und wählen Sie die Systemdateien aus, die Sie wie oben beschrieben löschen möchten. Auf der Registerkarte Weitere Operationen geben Sie auch mehr Speicherplatz frei, indem Sie „Programme und Funktionen" bereinigen, die Sie nicht verwenden, und „Systemwiederherstellung und Schattenkopien" bereinigen.

Kein neustes Windows Build installieren

Reduzieren Sie den benötigten Speicherplatz, um das Windows-Upgrade zu installieren. Wenn Sie ein Upgrade auf Windows 10 durchführen, dürfen Sie Windows nicht den neuesten Build installieren. Wenn Sie sich entscheiden, den neuesten Build nicht zu installieren, werden mindestens 2,5 GB Speicherplatz für Windows 10 frei.

Sprachpakete deinstallieren

Deinstallieren Sie die Sprachpakete, die Sie nicht benötigen. Dazu führen Sie einfach den Befehl: Lpksetup / u in einer Eingabeaufforderung aus und wählen dann die unerwünschten Sprachpakete aus, die deinstalliert werden sollen.

Sprachen entfernen

Systemlaufwerk formatieren

Windows 10 Upgrade wird einen Windows.old-Ordner erstellen, um alle Daten Ihres vorherigen Systems zu speichern. Wenn Sie eine große Datenmenge auf dem Laufwerk C: gespeichert haben, benötigt das Windows 10 Upgrade relativ mehr Speicherplatz, umd as Upgrade abzuschließen.

Wenn die Festplatte keinen zusätzlichen Speicherplatz zum Hinzufügen zur Systempartition hat, können Sie eine Sicherungskopie Ihres Systemlaufwerks erstellen und anschließend im Windows 10 Upgradeprozess das Laufwerk C: formatieren. Nach dem Upgrade können Sie Dateien auf Ihrem Systemlaufwerk selektiv wiederherstellen.

Laufwerk C: ohne Datenverlust erweitern

Erweitern Sie Systemlaufwerk mit der bester Partitionssoftware, wie AOMEI Partition Assistant. AOMEI Partition Assistant kann Partitionsgröße einfach ändern, Partitionen zusammenführen, wenn Windows 10 Update nicht genug Speicherplatz hat.

I. Bitte installieren und öffnen Sie AOMEI Partition Assistant Pro erst.

II. Wählen Sie auf „Partition erweitern" unter der linken Seite durch Klick auf „Alle Tools".

Partition erweitern

III. Dann wählen Sie „Systempartition erweitern", und klicken Sie auf „Weiter".

IV. Im nächsten Fenster klicken Sie auf „Weiter", und dann geben Sie die „neue Partitionsgröße" an, dann folgen Sie den Schritten, um die Operationen ausführen.

Zusammenfassung

Erweiterung der Partition mit AOMEI Partition Assistant ist eine sehr einfache Methode, um das Problem „Windows 10 Upgrade zu wenig Speicherplatz" zu vermeiden. Außerdem verfügt die Software über viel leistungsfähigere Funktionen als Windows-Datenträgerverwaltung: wie Festplatte kopieren, Partition verschieben, zu GPT-Datenträger konvertieren, OS auf SSD migrieren, Windows to Go Creator usw. Neben dieser kostenlosen Edition können Sie auch die AOMEI Partition Assistant Professional Edition versuchen, da sie mehr erweiterte Funktionen hat.