von Nelly / Zuletzt aktualisiert 16.09.2021

Wird Ihr Windows 10 langsam nach dem Klonen?

Heutzutage werden SSDs wegen ihrer hohen Lese- und Schreibleistung immer beliebter. Nach dem Kauf einer SSD entscheiden sich Benutzer immer dafür, das System von HDD auf SSD zu klonen, um eine Neuinstallation von Windows zu vermeiden.

Einige Benutzer sind jedoch der Meinung, dass Windows 10 PC langsam nach dem Klonen ist. Tatsächlich liegt der häufigste Grund für dieses Problem in der falschen Konfiguration der SSD, sodass die SSD nicht in ihrem besten Zustand sein kann. Als Folgenden stelle ich Ihnen fünf Methoden vor, SSD in Windows 10 zu optimieren.

SSD

Methode 1. AHCI aktivieren 

Um eine bessere Leistung der SSD zu erzielen, können Sie den SATA-Controller im BIOS auf den AHCI (Advanced Host Controller Interface) -Modus einstellen, der mit SSD besser funktioniert. Sie können die folgenden Schritte ausführen, um AHCI zu aktivieren.

1. Drücken Sie in Windows die Tasten Win + R, um das Ausführen-Fenster zu öffnen, geben Sie regedit ein und klicken Sie auf OK, um den Registrierungs-Editor zu öffnen.

2. Suchen Sie im linken Bereich des Registrierungs-Editors nach den folgenden Speicherorten.

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\iaStorV

3. Doppelklicken Sie im rechten Bereich des Ordner iaStorV auf Start, um es zu ändern.

4. Geben Sie 0 für AHCI ein und klicken Sie auf OK.

AHCI aktivieren

Methode 2. Die Systemwiederherstellung deaktivieren

Die Systemwiederherstellung ist eine Funktion, mit der Sie Ihren Computer an einem normal funktionierten Zustand wiederherstellen können. Weil die Systemwiederherstellung regelmäßig Snapshots Ihres Computers erstellt, werden die Snapshots akkumuliert. Im Laufe der Zeit nehmen sie viel Platz auf der Systempartition von SSD ein und beeinflusst die Geschwindigkeit Ihres Computers. Daher können Sie die Systemwiederherstellung deaktivieren, um Speicherplatz auf der SSD freizugeben.

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Dieser PC und wählen Eingenschaften, dann klicken Sie im links Bereich auf Computerschutz.

2. Jetzt wählen Sie im Pop-up-Fenster das Laufwerk und klicken auf Konfigurieren.

3. Setzen Sie einen Punkt bei Computerschutz deaktivieren und klicken auf OK.

Computerschutz deaktivieren

Methode 3. Die Datenträgerindizierung deaktivieren 

Die Indizierung ist eine gute Funktion, um einen schnellen Zugriff auf Dateien oder Ordner auf einer Festplatte zu ermöglichen, aber auf einer SSD wird die Indizierung sinnlos. Es wird empfohlen, die Datenträgerindizierung zu deaktivieren, um die Schreibvorgänge auf die SSD zu verringern.

Sie können in Windows 10 SSD durch Deaktivieren der Datenträgerindizierung optimieren:

1. Doppelklicken Sie auf Dieser PC und klicken mit der rechten Maustaste auf das betreffende Laufwerk und wählen Sie Eingenschaften.

2. Deaktivieren Sie auf der Registerkarte Allgemein die Option „Zulassen, dass für Dateien auf diesem Laufwerk Inhalte zusätzlich zu Dateieigenschaften indiziert werden“, um die Datenträgerindizierung zu deaktivieren.

Die Datenträgerindizierung deaktivieren

Methode 4. SSD nicht defragmentieren

Es ist bekannt, dass die Defragmentierung der Festplatte für SSD negative Auswirkungen hat. Wenn Ihre SSD defragmentiert ist, können Sie die Defragmentierung manuell deaktivieren.

1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das betreffende Laufwerk und wählen Eigenschaften.

2. Wählen Sie die Registerkarte Tools und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Optimieren. Und klicken Sie im neuen Fenster auf die Schaltfläche Einstellungen ändern.

3. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Ausführung nach Zeitplan, um die automatische Laufwerksoptimierung vollständig zu deaktivieren. Oder klicken Sie auf die Schaltfläche Auswählen, um die automatische Optimierung für einzelne Laufwerke zu deaktivieren.

4. Klicken Sie auf OK und Sie sind fertig.

Defragmentieren deaktivieren

Methode 5. SSD 4K-Ausrichtung machen

SSD verwendet den kleinsten 4K-Sektor im Dateisystem, um Daten zu speichern. Wenn der 4K-Sektor in SSD nicht ausgerichtet ist, kann die Leistung von SSD beeinträchtigt werden.

Um zu überprüfen, ob der 4K-Sektor ausgerichtet ist, drücken Sie die Tastenkombination Windows + R, um das Ausführen-Fenster zu starten. Geben Sie msinfo32 ein und drücken Sie die Taste ENTER. Gehen Sie dann zu Komponenten > Speicher > Datenträger und suchen Sie nach Ihrer SSD und überprüfen Sie den Partitionsstartoffset. Es muss durch 4096 teilbar sein; andernfalls ist der SSD-Block nicht korrekt ausgerichtet.

Um SSD auszurichten, können Sie AOMEI Partition Assistant Professional verwenden. Es ist ein professioneller Festplattenmanager, der für Windows 10, 8, 7, Visa, XP entwickelt wurde. Sehen wir uns Schritt für Schritt an, wie Sie SSD ausrichten.

Dies ist eine Testversion, die Sie ausprobieren können:

Demo ausprobieren Win 10/8.1/8/7/XP
Sicherer Download

Schritt 1. Laden Sie Partition Assistant herunter, installieren Sie es und führen Sie es aus. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Partition, die Sie ausrichten möchten, und wählen Sie Erweitert > Partition ausrichten.

Partition ausrichten

Schritt 2. Wählen Sie im Pop-up-Fenster 4096 Sektor aus der angegebenen Liste aus und klicken Sie auf OK.

Partition 4k-Ausrichtung

Schritt 3. Klicken Sie auf Ausführen, um den Vorgang auszuführen.

Ausrichtung ausführen

      

Abschluss

Wenn Ihr Windows 10 PC langsam nach dem Klonen ist, können Sie die oben genannten Methoden ausprobieren, um SSD in Windows 10 zu optimieren. Für Benutzer, die die Festplatte oder Partition noch nicht auf SSD geklont haben, können Sie die Funktion „Festplatte kopieren“ oder die Funktion „Betriebssystem auf SSD migrieren“ von AOMEI Partition Assistant Pro verwenden, um SSD während des Vorgangs zu optimieren.

Darüber hinaus verfügt AOMEI Partition Assistant Pro über viele andere nützliche Funktionen. Sie können beispielsweise ein SSD reparieren, die Partition von NTFS zu FAT32 konvertieren. Alles in allem ist es ein großartiger Festplattenmanager, verpassen Sie ihn nicht.