By Rebecca / Last Updated 26.02.2020

Was bedeutet „Nicht zugeordnet“ auf einer Festplatte?

Jeder physische Speicherplatz auf einer Festplatte, der nicht zu einer Partition gehört, wird in der Datenträgerverwaltung als „Nicht zugeordnet“ angezeigt. Das bedeutet, dass dieser Speicherplatz auf dem Betriebssystem nicht vorhanden ist und Sie keine Daten darauf schreiben können. Darüber hinaus können Sie ihn im Windows-Datei-Explorer nicht sehen, was eine der wichtigsten Ursachen dafür ist, dass die Festplatte nicht die volle Kapazität anzeigt.

Man muss den nicht zugeordneten Speicherplatz auf der Festplatte entfernen

Wie oben beschrieben, kann der nicht zugeordnete Speicherplatz nicht als andere normale Partitionen verwendet werden, um Daten zu speichern. Der Speicherplatz wird nicht automatisch anderen vorhandenen Partitionen auf der Festplatte zugewiesen. Um diesen zusätzlichen Speicherplatz wiederherzustellen und die Festplatte voll auszunutzen, müssen Sie die nicht zugeordnete Partition löschen.

Wie kann man in Windows nicht zugeordneten Speicherplatz löschen?

Um nicht zugeordnete Partition auf der Festplatte zu löschen, können Sie entweder eine neue Partition mit diesem Speicherplatz erstellen oder diese mit einer vorhandenen Partition zusammenführen. Um diese Aufgaben zu erreichen, können Sie die Datenträgerverwaltung oder einer professionelle Festplatten Manager verwenden.

Option 1. Die Datenträgerverwaltung verwenden

Vor allem müssen Sie die Datenträgerverwaltung öffnen: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Computer/Dieser PC und dann auf Verwalten -> Datenspeicher -> Datenträgerverwaltung. Oder verwenden Sie Windows + R zum Öffnen des Ausführen-Fensters, geben Sie diskmgmt.msc in das leere Feld ein und tippen Sie auf OK.

> So erstellen Sie eine neue Partition auf dem nicht zugeordneten Speicherplatz: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den nicht zugewiesenen Speicherplatz und wählen Sie „Neues einfaches Volume“. Der Assistent zum Erstellen neuer einfacher Volumes wird angezeigt. Folgen Sie ihm, um eine neue Partition zu erstellen.

Neues einfaches Volume

> So erweitern Sie eine vorhandene Partition mit nicht zugeordnetem Speicherplatz: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das linke Volume neben dem nicht zugewiesenen Speicherplatz, und wählen Sie „Volume erweitern“. Anschließend wird der Assistent zum Erweitern von Volumes angezeigt. Befolgen Sie einfach die Anweisungen. Sie können den nicht zugeordneten Speicherplatz erfolgreich mit der vorhandenen Partition zusammenführen.

Volume erweitern

In diesen zwei Methoden verschwindet der nicht zugeordnete Speicherplatz und Sie werden eine neue Partition erhalten oder eine andere Partition vergrößern.

Wenn Sie jedoch versuchen, wechselbare Speichergeräte neu zu partitionieren oder eine neue Partition auf einer 3TB MBR-Festplatte zu erstellen, ist die Option „Neues einfaches Volume“ ausgegraut, denn Windows lässt Sie wechselbare Speichergeräte nicht neu partitionieren, MBR-Festplatte unterstützt nur die Festplattenkapazität bis zu 2TB oder Sie können nur bis zu 4 primäre Partitionen auf dieser Art von Festplatten erstellen.

Wenn sich der nicht zugeordnete Speicherplatz nicht hinter dem Volume befindet, das Sie erweitern möchten, ist „Volume erweitern“ ebenfalls in der Datenträgerverwaltung ausgegraut. In beiden Fällen können Sie keine Änderungen an dem nicht zugeordneten Speicherplatz vornehmen. In diesem Moment können Sie also AOMEI Partition Assistant Standard verwenden. Lesen Sie weiter für weitere Informationen.

Option 2. AOMEI Partition Assistant anwenden (einfach, leistungsstark, vielseitig)

AOMEI Partition Assistant Standard ist ein kostenloses, aber sehr leistungsfähiges Tool. Wenn die Datenträgerverwaltung fehlschlägt, ist es eine hervorragende Alternative. Damit können Sie MBR zu GPT ohne Datenverlust konvertieren und dann mehr Partitionen auf der GPT-Festplatte erstellen. Inzwischen können Sie auch wechselbare Speichergeräte neu partitionieren. Darüber hinaus kann es problemlos nicht zugeordneten Speicherplatz mit einer vorhandenen Partition zusammenführen, auch wenn sie nicht benachbart sind.

Alles in allem können Sie nicht zugeordnete Partition löschen, indem Sie über diese Software eine neue Partition erstellen oder diese mit einer vorhandenen Partition zusammenführen. Außerdem können Sie damit auch versteckte Partition löschen. Jetzt können Sie die Freeware herunterladen und versuchen, nicht zugeordnete Partition auf der Festplatte zu entfernen.

Download

So erstellen Sie neue Partition auf dem nicht zugeordneten Speicherplatz:

Schritt 1. Installieren und starten Sie AOMEI Partition Assistant, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den nicht zugeordneten Speicherplatz und wählen Sie Partition erstellen.

Partition erstellen

Schritt 2. In diesem Fenster können Sie die Größe und den Speicherort der zu erstellenden Partition spezifizieren.

Partition spezifizieren

Schritt 3. Kehren Sie zur Hauptoberfläche zurück und klicken Sie auf Ausführen, um die ausstehenden Operationen zu bestätigen.

Ausführen

So fügen Sie nicht zugeordneten Speicherplatz zur anderen Partition hinzu:

Schritt 1. In der Hauptoberfläche von AOMEI Partition Assistant klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die nicht zugeordnete Partition und wählen Sie Partitionen zusammenführen.

Partitionen zusammenführen

Schritt 2. Im Fenster wird der nicht zugeordnete Speicherplatz automatisch ausgewählt. Sie müssen nur eine andere vorhandene Partition auswählen und auf OK klicken.

Andere vorhandene Partition auswählen

Schritt 3. Klicken Sie auf Ausführen, um den nicht zugeordneten Speicherplatz zur Zielpartition zusammenzuführen.

Ausführen

Zusammenfassung

Mit den oben beschriebenen Methoden können Sie in Windows 10/8/7 nicht zugeordnete Partition löschen. Neben dem Löschen von Partitionen kann Ihnen AOMEI Partition Assistant auch helfen, Partition zu kopieren/verschieben und Partition zu bereinigen. Für erweiterte Funktionen, z.B. Partition ausrichten, freien Speicherplatz von einer Partition auf eine andere Partition verteilen, die Startfestplatte zwischen MBR und GPT konvertieren und mehr, können Sie AOMEI Partition Assistant Professional ausprobieren.