[2024] Systemfestplatte tauschen, ohne das Betriebssystem neu zu installieren

Manchmal möchten Sie möglicherweise für eine bessere Leistung die Windows 10-Systemfestplatte tauschen oder die Systemfestplatte von MBR auf GPT ändern. In beiden Situationen kann AOMEI Partition Assistant Professional Ihnen dabei helfen, dies mühelos zu erledigen.

Nelly

Von Nelly / Veröffentlicht am 15.05.2024

Teilen: instagram reddit
 

 

Kürzlich habe ich einen Computer gekauft, auf dem bereits echtes Windows 10 installiert ist. Aber leider hat es nur eine 500 GB SATA-Festplatte und ist manchmal etwas langsamer. Jetzt möchte ich also die Windows 10-Systemfestplatte in eine SSD ändern. Aber ich habe keine Windows-Installationsdiskette und ich möchte auch Windows 10 nicht neu installieren. Gibt es eine einfache Methode, mit der neuen SSD diese Systemfestplatte zu tauschen?

- Frage von answers.microsoft.com

Warum die Windows 10-Systemfestplatte tauschen?

Aus den obigen Szenarien geht hervor, dass der Benutzer sein Windows 10-Betriebssystem von HDD auf SSD verschieben und die Systemfestplatte auf SSD umstellen möchte, weil die HDD tendenziell langsamer in der Leistung ist, während die SSD die Bootzeit verbessern kann und Gesamtleistung des Systems.

Das könnte der Grund der meisten Benutzer sein, die Systemfestplatte zu wechseln. Darüber hinaus möchten einige Benutzer die Windows 10-Systemfestplatte auf eine größere Festplatte aktualisieren, um viel Speicherplatz für die Installation weiterer Apps zu erhalten.

Anleitung: Systemfestplatte tauschen ohne Neuinstallation

Um die Windows-Systemfestplatte zu wechseln, entscheiden sich die meisten Benutzer, insbesondere Anfänger, dafür, das Betriebssystem und andere Programme auf der neuen Festplatte neu zu installieren. Es könnte eine Lösung sein, aber das Windows-Installationsmedium ist erforderlich und Sie können die Daten auf der alten Systemfestplatte verlieren.

Was sollen Sie machen, wenn Sie kein Windows-Installationsmedium haben oder das System oder die Programme nicht neu installieren möchten, insbesondere wenn die Aktivierungscodes für Betriebssysteme oder Programme nicht mehr verfügbar sind?

In diesem Fall können Sie sich an die Lösung „Festplatten klonen“ wenden, die alles von einer anderen Festplatte verschieben und ein 1:1-Duplikat der ursprünglichen Systemfestplatte erstellen kann.

Für diese Aufgabe ist AOMEI Partition Assistant Professional einen Versuch wert. Es kann eine Systemfestplatte von MBR/GPT auf GPT/MBR klonen. Darüber hinaus ist die Zielfestplatte ebenfalls bootfähig und alles funktioniert wie auf der Quellsystemfestplatte.

Als Nächstes zeigen wir, wie Sie die Systemfestplatte von Windows 10 mit der Funktion „Festplatte klonen“ auf eine andere Festplatte ändern. Sie können die Demoversion für eine kostenlose Testversion herunterladen.

AOMEI Partition Assistant

Der beste Windows-Festplattenpartitionsmanager und PC-Optimierer

Bevor Sie das tun:

①Alle Daten auf der Zielfestplatte werden gelöscht, erstellen Sie daher im Voraus eine Festplattensicherung. Stellen Sie außerdem sicher, dass die Festplatte groß genug ist, um die verwendeten Sektoren der Quellfestplatte aufzunehmen.

②Wenn Sie zuvor eine andere Klon-Software verwendet haben, bei der einige Dateien gelöscht wurden, können Sie mit dieser Funktion „Datenrettung“ diese Dateien wiederherstellen.

③Wenn sich der Partitionsstil der Zielfestplatte von der Windows-Quellsystemfestplatte unterscheidet, z. B. die Zielfestplatte GPT ist, während die Quellfestplatte MBR ist, müssen Sie sicherstellen, dass Windows 10 auf 64-Bit aktualisiert ist oder wurde und Ihr Motherboard dies unterstützt UEFI-Startmodus. Weil nur 64-Bit-Windows von GPT-Datenträger booten kann und Sie Legacy nach dem Klonen in UEFI ändern müssen.

Schritt 1. Installieren und führen Sie AOMEI Partition Assistant Professional aus. Klicken Sie auf „Klonen“ ⇨ „Festplatte klonen“.

Festplatte klonen

Schritt 2. Wählen Sie die Windows 10-Quellsystemfestplatte aus und klicken Sie auf „Weiter“.

Quellsystemfestplatte

Schritt 3. Wählen Sie die Zielfestplatte und klicken Sie auf „Weiter“.

Zielfestplatte

Schritt 4. In diesem Fenster können Sie auf „Einstellungen“ klicken, um die Partitionsgröße anzupassen.

Partitionsgröße ändern

Schritt 5. Sie können auch die Option „Sektor-für-Sektor-Klon“ aktivieren, kann sowohl verwendete als auch nicht verwendete Sektoren klonen, einschließlich der fehlerhaften Sektoren, sodass die Zielfestplatte größer als die Quellfestplatte sein muss. Dann klicken Sie auf „Bestätigen“. 

Bestätigen

Schritt 6. Endlich werden Sie feststellen, dass alle Partitionen auf der Quellsystemfestplatte auf die Zielfestplatte geklont wurden. Denken Sie dann daran, auf „Ausführen“ zu klicken, um es auszuführen.

Ausführen

Nachdem dies erledigt ist, müssen Sie Ihren Computer neu starten. Wenn Sie die Windows 10-Systemfestplatte von MBR auf GPT klonen, müssen Sie im BIOS den Legacy- in den UEFI-Startmodus ändern.

Außerdem können Sie die Startreihenfolge ändern, um die geklonte Festplatte als erstes Startgerät im BIOS festzulegen, das von der Zielfestplatte startet. Oder Sie können die alte Windows 10-Systemfestplatte direkt entfernen und die neue Festplatte installieren, um von ihr zu booten.

Startreihenfolge ändern

Hinweis: Wenn Sie nur das Betriebssystem auf eine andere Festplatte übertragen möchten, können Sie die Funktion „OS migrieren“ verwenden.

Betriebssystem auf SSD migrieren

Zusätzliche Informationen: Windows 10-Systemfestplatte in GPT ändern

Oben erfahren Sie, wie Sie durch die Methode „Festplatte klonen“ die Windows 10-Systemfestplatte tauschen. Außerdem sind viele Benutzer bestrebt, die Windows 10-Systemfestplatte vom MBR-Partitionsstil in den GPT-Partitionsstil zu konvertieren.

GPT ist MBR relativ überlegen. Das GPT unterstützt Festplatten mit mehr als 2 TB und unbegrenzte primäre Partitionen (theoretisch) und übernimmt den UEFI-Startmodus, der viel schneller und fortschrittlicher ist als der Legacy-BIOS-Startmodus der MBR-Festplatte.

GPT und MBR

Wenn Sie einer von ihnen sind und nach einer Möglichkeit suchen, die Windows 10-Systemfestplatte in GPT zu ändern, kann Ihnen auch AOMEI Partition Assistant Professional helfen. Diese Software kann die MBR-zu-GPT- oder GPT-zu-MBR-Konvertierung abschließen, ohne die darin enthaltenen Daten zu beschädigen, einschließlich Betriebssystem, Programme oder andere persönliche Dateien.

Schritt 1. Installieren und starten Sie AOMEI Partition Assistant Professional. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das MBR-Bootlaufwerk und wählen Sie „In GPT konvertieren“.

In GPT-Datenträger konvertieren

Schritt 2. Klicken Sie auf „OK“, um den Vorgang zu bestätigen.

Ja

Schritt 3. Kehren Sie zur Hauptschnittstelle zurück, klicken Sie auf „Ausführen“ und „Weiter“, um den ausstehenden Vorgang auszuführen.

Ausführen

Zusammenfassung

Jetzt müssen Sie das notwendige Wissen erlernt haben, um die Windows 10-Systemfestplatte zu tauschen , ohne das Betriebssystem neu zu installieren. Mithilfe von AOMEI Partition Assistant Professional können Sie die Systemfestplatte auf SSD/HDD oder von MBR auf GPT/GPT auf MBR-Festplatte so einfach klonen.

Darüber hinaus kann diese Software eine Partition klonen, Partitionen zusammenführen, Partitionen aufteilen, dynamische Festplatten in Basisdatenträger konvertieren, ohne Volumes zu entfernen, freien Speicherplatz von einer Partition zur anderen verteilen und mehr.

Um die Windows Server-Systemfestplatte zu ändern, können Sie zu AOMEI Partition Assistant Server wechseln.

Nelly
Nelly · Redakteur
Redakteurin von AOMEI Technology. Nelly beschäftigt sich seit Juli 2021 mit Backup & Restore, Festplatten- und Partitionsverwaltung usw. für AOMEI. Sie hilft gerne Menschen, Lösungen für ihre Probleme zu finden. Sie verbringt die meiste Zeit mit ihrer Familie, wenn sie nicht arbeitet.